HI FOLKS, MY NAME IS

THOMAS

IT VENDOR LEAD, LINUX EXPERT
& MOTORCYCLE ENTHUSIAST

Bremse

Sun, 8 Jan. 2017 by Thomas Bendler, approximately 2 minutes to read.


Die Bremse dient in erster Linie dazu die Bewegungsenergie zu reduzieren oder gänzlich zu vernichten. Für gewöhnlich funktioniert das in dem die Bewegungsenergie über Reibung in Wärmeenergie umgewandelt wird. Jeder der mal eine Bremse nach dem Bremsvorgang angefasst hat wird den Teil mit der Wärme in schmerzhafter Erinnerung behalten haben. Bei Motorrädern unterscheidet man im Wesentlichen zwei unterschiedliche Typen einer Bremse, zum einen die Trommelbremse, zum anderen die Scheibenbremse.

Trommelbremse

Die Trommelbremse verdankt ihren Namen dem Gehäuse, in dem sie steckt. In einem zylinderförmigen Gehäuse drücken von innen die Bremsbacken an die Trommel und erzeugen so die zum Bremsen notwendige Reibung. Das Funktionsprinzip zeigt folgende Grafik:

Der Zylinder (2) drückt die Bremszangen (5) auf denen sich die Bremsbeläge (4) befinden gegen die Innenseite der sich drehenden Trommel (1). Der Vorteil dieser geschlossenen Konstruktion ist das z.B. bei Nässe die Bremsen noch genauso funktionieren wie in Trockenheit. Nachteilig ist das der Bremsstaub weitestgehend in der Trommel verbleibt und das die Kühlung der Trommel schwierig ist. Speziell im Hochlastbereich führt das zu einer verminderten Bremsleistung. Daher hat sich im Rennsport und mittlerweile auch im Straßenbereich die Scheibenbremse durchgesetzt die Konstruktionsbedingt dieser Einschränkung nicht unterliegt.

Scheibenbremse

Scheibenbremsen benutzen wie der Name schon vermuten lässt eine Scheibe, die am Rad befestigt ist. Die Scheibe rotiert durch einen Bremssattel, der die Scheibe umfasst. In dem Bremssattel werden Bremsklötze hydraulisch an die Scheibe gepresst werden. Dies erzeugt die zur Verzögerung nötige Reibung:

Der Vorteil der Scheibenbremse liegt im hohen Anpressdruck und in der guten Kühlung im Vergleich zur Trommelbremse. Die Kühlung kann zusätzlich noch verbessert werden in dem die Scheiben mit Löchern versehen werden. Auch der Rand der Scheibe kann zur besseren Kühlung in einer Wellenform oder mit entsprechenden Einschnitten ausgeführt sein. Positiver Nebeneffekt ist eine verbesserte Reinigung der Bremsscheibe. Dies ist auch gleichzeitig der größte Nachteil der Scheibenbremse, durch die offene Ausführung ist sie anfällig für Schmutz, Nässe und was sonst noch so alles durch die Gegend fliegt und das Bremserlebnis schmälern könnte.


IT VENDOR LEAD, LINUX EXPERT & MOTORCYCLE ENTHUSIAST

© 2019 by Thomas Bendler,
all Rights Reserved